Pressemitteilung

Volksmusik aus den Alpenländern 2019
mit Gruppen aus Bayern, der Schweiz und Österreich

Donnerstag, 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt), 20.00 Uhr

im Landhotel Sommerau in Buchenberg bei Kempten

Die Traditions-Veranstaltung "Volksmusik aus den Alpenländern" wurde von Martin Kern
1981 erstmals organisiert und durchgeführt.
Auch in diesem Jahr werden bekannte Volksmusikgruppen aus Österreich, der Schweiz und
dem Allgäu im Landhotel Sommerau in Buchenberg zu hören sein.
Mit ihren unterschiedlichen Trachten, Dialekten, Instrumenten und Musikstücken zeigen die
Mitwirkenden auf beeindruckende Weise wie in den verschiedenen Alpen-Regionen
gesungen und musiziert wird.
Das Duo Iheimisch wird typische Schweizer Volksmusik mit Gesang und Schwyzerörgeli
vortragen. Aus Vorarlberg wird die BradlBerg Musig zu hören sein und Lucas Oberer auf der
Steirischen Harmonika. Aus dem Allgäu spielt die Zither- und Scherrzithermusik
Kerber/Kern mit zwei Zithern und Gitarre und Scherrzither, Gitarre und Bassklarinette. Die
Saitenmusik Kern musiziert auf Zither, Hackbrett und Gitarre.


Johannes Hitzelberger führt auch dieses Jahr als Sprecher durch den Abend, der vom
Bayerischen Rundfunk, Redaktion BR Heimat aufgezeichnet wird.


Der Eintritt kostet 18,50 Euro, Veranstalter des Volksmusikabends ist Martin Kern.


Karten gibt es im Bürgerbüro im Rathaus Buchenberg, Tel. 0 83 78 – 92 02 22 und
im Profi Reisecenter, Bahnhofstr. 19 in Kempten, Tel. 08 31 – 52 25 40.

Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 1. April 2019
Weitere Infos sind zu finden unter www.volksmusikabend.de